Urlaub im Gutshaus an der Müritz

Wer in diesem Hotel zu Gast ist, wird aus unserer hektischen Zeit zurückversetzt in das stilvolle Ambiente eines behutsam sanierten Herrenhauses aus dem 17. Jahrhundert.

Hotel Zimmer Apartment Zusatzleistungen

Das Herrenhaus wurde 1698 von Adam Levin von Knuth errichtet und gilt als eines der ältesten Mecklenburgs.
Wer einmal Gast in Ludorf war, kennt das Gefühl „zu Besuch aufs Land zu kommen“.

Romantische Zimmer

Da die Räume eines alten Hauses, das nicht als Hotel gebaut wurde, nicht einheitlich sind, gibt es zahlreiche Zimmerkategorien. Sie alle eint ein zurückhaltender Charme ohne TV und Minibar, schlicht aber stilvoll eingerichtet.

Im Restaurant Morizaner wird Slow Food, also regionale und saisonale Gerichte, angeboten.

Ausgezeichnete Küche

Zahlreiche Zusatzleistungen machen jeden Besuch bei uns einzigartig. Dazu gehören kulinarische Genüsse aus der Gutsküche, Yoga-Stunden im Barocksaal, ein Fahrradverleih und Wassersportangebote.

Nach vorne ein grünes Rondell, nach hinten der Gutspark – hier gibt es keine Straßenseite.

Raus in die Natur

Zu den beliebtesten Aktivitäten an der Müritz gehört sicherlich das Radeln. Wanderfreunde kommen im nahe gelegenen Müritz Nationalpark auf ihre Kosten.

Die Gutsbibliothek ist ein Ort der Ruhe und kann auch für kleine Tagungen genutzt werden.

Yoga & mehr

Eine Auszeit fernab der Hektik unserer Zeit bieten Retreats. Neben verschiedenen Yoga-Wochenenden bietet das Haus auch gute Rahmenbedingungen für Tagungen. Das historische Ambiente schafft einen idealen Rückzugsort, um dem Alltag zu entfliehen.

Nächste Seite: Zimmer